Betreuungsassistent

Pflegebedürftige Menschen erfahren in den Einrichtungen der Stationären
Langzeitpflege und in der ambulanten Pflege eine kompetente professionelle
Versorgung durch Pflegefachkräfte.

Um auch die Bedarfe einer angemessenen und ganzheitlichen sozialen / psychosozialen Betreuung dieser Pflegebedürftigen
zu befriedigen und die Pflege zu unterstützen, werden Interessierte zu Betreuungsassistenten nach §53c/43b SGB XI qualifiziert.

Sie treten gern in Kontakt mit betreuungs- und pflegbedürftigen Menschen?
Sie möchten lernen, wie Sie den Alltag dieser alten Menschen durch sinnvolle
Betreuung und angemessene, abwechslungsreiche Beschäftigungsangebote
gestalten können?
Dann bietet Ihnen diese Qualifizierung die Möglichkeit nach einer erfolgreichen
Weiterbildung in diesem Arbeitsfeld erfolgreich tätig zu werden.

Das Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären
Pflegeeinrichtung hat einen Umfang von 40 Stunden und ist vor der Qualifizierungsmaßnahme
durchzuführen. Das zugehörige Betriebspraktikum von
80 Stunden ist in der Zeit vom 11.09. bis 21.11.2021 zu absolvieren.

Zugangsvoraussetzungen

Mitarbeitende aus der stationären und ambulanten
Altenhilfe, Mitarbeitende des Sozialen Dienstes

Termine und Formalien

Kursstart: 03.05. 2021

Kursende: 26.11. 2021

 

Kursleitung

Tanja A. Goeke

M.Sc. Public Health

Kosten

890,00 Euro